just a bad day, not a bad life
just a bad day, not a bad life
What if nothing exists and we´re all in somebody´s dreams?

reasons why i stop replying: 

  1. i’m busy
  2. you’re boring
  3. i’m mad
  4. you replied with one word
  5. you asked for a pic

(Quelle: bonus, via 776km)

322.428 Anmerkungen

richgaaaang:

fat isn’t an insult skinny isn’t a compliment they’re just words describing body types please drill that in your heads

(via behhhkkk)

285.555 Anmerkungen

gnarly:

I love it when people compliment my hair like thank you I grew it myself

(via personifizierteattrappe)

477.317 Anmerkungen

bradleyy:

SHOUTOUT TO THAT ONE PERSON THAT HEARS YOU WHEN YOU’RE TALKING IN A GROUP AND SMILES OR REPLIES SO YOU DONT FEEL LIKE A TWAT

(Quelle: buttonstyles, via arthetic)

906.346 Anmerkungen

when did i get this fat

(Quelle: sidnugget, via everybody-leavesx)

543.746 Anmerkungen
I just feel so dead inside. Me pretty much all the time. (via missinyouiskillingme)

(Quelle: falling-apart-sl0wly, via everybody-leavesx)

3.912 Anmerkungen
Ich sehe keine Kinder mehr, sie sterben aus. Ob 12, 13 oder 14, alle sehen für mich wie Erwachsene aus. Ich laufe die Straße entlang und alle Mädchen sehen sich ähnlich -
Gezupfte Augenbrauen, Leggins, Snapback, roter Lippenstift, Airmax und zerschnittene Arme - das Alter kann ich aber nicht einschätzen. Ob 12 oder 18 Jährige, das weiß niemand so genau. Nichtmal diese Mädchen selbst. Mental schon 22 Jahre, durch jede Party gefickt aber körperlich letztendlich 13. Höchstens.
Ich bleibe stehen, ich fange an zu lauschen, - überall höre ich dieselben Probleme: Liebe, Familie, sozialer Status, und Sex.
Heutzutage braucht man keine Freunde, wenn man Likes in Facebook, Ask oder YouTube bekommen kann. Man will Fame werden, bekannt und schön sein. Niemand bemüht sich noch um einen guten Job, weil einfach das Motto “Yolo” ist. Wozu Liebe, wenn man Sex mit dem nächstbesten haben kann? Jungfräulichkeit hat keine Bedeutung mehr, da man beim ersten Mal sowieso besoffen war. Ich laufe weiter, und trotzdem wiederholt sich alles wieder und wieder. Mit 13 die größte Liebe verloren, mit 14 betrunken im Busch gelegen, mit 15 schon gekifft. Die Verbote werden immer strenger und die Verbraucher immer jünger. Die Kindheit ist der schönste Teil eines Menschenlebens, keine Probleme, keine Entscheidungen und einfach nur spielen. Man wollte Erwachsen werden, hat eine Baby Born gekauft um Mama zu spielen. Man wollte Mama spielen, und nicht mit 14 am Ende Schwanger sein. Und jetzt? Der Stand heute? Heute werden wir förmlich in Stöckelschuhen und iPod in der Hand reingeboren. Die Eltern werden jünger, die Kinder schneller Erwachsen. Von beiden Seiten wird die Kindheit erdrückt und bald ausgelöscht.
- und letztendlich machen wir uns über die Gesellschaft lustig, schreiben Texte darüber aber es ändert sich gar nichts. Und wieso? Weil wir die Gesellschaft sind. Seda (via emotionskunst)

Wahre worte

(via kein-wiederkommen) hab noch nie sowas wahres gehört. Du sprichst mir aus der Seele :o (via erschiess-die-gesellschaft)

(via i-am-your-pr0blem)

8.475 Anmerkungen